Jahreshauptversammlung 12.01.2020

Am vergangenen Sonntag den 12.01.2020 fand bei der Ortsgruppe Flehingen die Jahreshauptversammlung statt. Wir konnten 21 Mitglieder begrüßen. Nach der Begrüßung und der Totenehrung wurden die Berichte der Vorstandsmitglieder verlesenen. Anschließend fand die Entlastung der Vorstandschaft durch den Antrag der Kassenprüfer statt. Dieser wurde Einstimmig angenommen. Als nächster Tagesordnungspunkt standen die Wahlen der Vorstandsmitglieder an. Hier wurde Thomas Schellenbauer als 1. Vorsitzender gewählt. Die weiteren Vorstandsmitglieder lauten Markus Vogt, Stefan Strauss, Daniel Kessler, Tamara Träumer und Martina Schellenbauer. Wir wünschen der neuen Vorstandschaft viel Erfolg ihrer Amtszeit. Des Weiteren wurde noch ein Kassenprüfer gewählt. Hier konnten wir Matthias Schmidt gewinnen. Abschließend wurden die Delegierten und Ersatz Delegierte für die Landesgruppenversammlung gewählt. Nach der Bekanntgabe der Termine für das Jahr 2020 gab es noch diverse Ehrungen und Verabschiedungen. Wir Danken Anita Boger für die Ausübung des Jugendwarts in den Letzen drei Jahren. Sowie Matthias Schmidt der den Verein die letzten 17 Jahren als 1. Vorsitzenden geprägt hat. Lieber Matthias wir danken dir für den Engagement für den Hundesportverein. Abschließend konnten wir noch Wernfried Bock zu seinem 25jährigem Jubiläum gratulieren. Hierfür wurde Wernfried die Ehrennadel und eine Urkunde vom SV verliehen.

 

Weitere Infos und Bilder finden Sie unter www.SV-OG-Flehingen.de oder auf unserer Facebook Seite SV Flehingen

Wesensbeurteilung 28.06.2020

Am vergangenen Sonntag den 28.06.2020 fand bei dem Hundesportverein Rutesheim eine Wesensbeurteilung statt. Unter strengen Hygienevorgaben und Abstandsregeln wurde das Wesen der 17 teilnehmenden Schäferhunde geprüft. Bei der Wesensbeurteilung des Vereins für Deutsche Schäferhund (SV) wurde in den Kategorien Unbefangenheit, Sozialverhalten, Geräuschempfindlichkeit, Bewegungssicherheit, Spiel und Beutetrieb, Verhalten unter Belastung sowie das Grundwesen geprüft. Wir gratulieren unserem 1. Vorsitzenden Thomas Schellenbauer mit seiner 12 Monaten alten Sunny vom Elsenzer See zur bestandenen Wesensbeurteilung. Ein weiterer Dank geht an die Ortsgruppe Rutesheim für die Tolle Organisation.

Schutzdiensthelfer Seminar 04-05.07.2020

Am vergangenen Samstag und Sonntag den 04-05.07.2020 fand bei dem HSV Kraichtal ein Schutzdiensthelfer-Seminar statt. Seminarleiter war der Diensthundeführer und SWHV Qualifikationsteilnehmer (DM) sowie Schuzdienshelfer bei mehreren großen SWHV Turnieren, Stefan Hildebrand. Das Seminar wurde für Anfänger und Fortgeschrittene ausgelegt. Für den Hundesportverein Flehingen nahm der angehende Junghelfer Benedikt Müller teil, sowie Stefan Strauß, Hartmut Müller und Thomas Schellenbauer begleiteten den Junghelfer mit ihren Hunden. Auf dem Lehrplan stand die Technikarbeit im IGP Sport Abteilung C Schutzdienst. Am Samstag wurde um 9 Uhr mit einer Begrüßung und theoretischer Einführung begonnen. Anschließend wurden die neu erlernten Fähigkeiten in die Praxis umgesetzt. Nach dem Mittagessen wurde Teil zwei der Prüfungsordnung trainiert. Nach einem anstrengenden Tag freute sich Benedikt Müller schon auf den zweiten Seminartag, dieser begann Sonntags um 9 Uhr. Hier gab es wieder eine kleine theoretische Einweisung und anschließend wurde dies an den Hunden umgesetzt. Der Hundesportverein Flehingen wünscht dem Junghelfer Benedikt Müller weiterhin viel Erfolg bei der Arbeit mit den Hunden. Des Weiteren Bedanken wir uns bei dem Orga-Team des HSV Kraichtal für die Organisation und die Bewirtung. Sowie bei dem Seminarleiter Stefan Hildebrand. 

Körung auf Lebzeit 01.08.2020 Luisa Rath

Am vergangenen Wochenende fand bei hochsommerlichen Temperaturen und unter den allgemeinen Hygiene Verordnungen die Körung bei der Ortsgruppe Lahr im Schwarzwald statt. Als Körmeister war der Landeszuchtwart Robert Lang eingeteilt. Die Körung ist eine Zuchttauglichkeitsprüfung im SV. Es sollen die Hunde herausgestellt werden die in besonderem Masse dem Erhalt der Rasse dienen. Beurteilt wurde das äußere Erscheinungsbild und die Leistungsfähigkeit des Hundes. Hierfür wird im einzelnen folgendes geprüft: der Widerrist, die Unbefangenheit sowie Chip oder Tätowirkonntrolle, die Schussgleichgültigkeit, der Körschuzdienst mit dem Überfall, Abwehr eines Angriffs, Gehorsam und die Bewertung des Triebverhaltens. Die Voraussetzungen für eine Zulassung zur Körung sind: bestandene Wesensbeurteilung, bestandene Begleithundeprüfung, erfolgreiche Ausstellung und die Internationale Geprauchshunde Prüfung 1 (IGP 1). Unsere jugendliche Hundeführerin Luisa Rath nahm mit Ihrer vierjährigen Hündin Ulla dei Real Nardi an der Körung in Lahr erfolgreich teil. Für Luisa und Ulla war es die Körung auf Lebzeit. Auch bei sehr warmen Temperaturen konnten Luisa und Ulla eine hervorragende Vorführung abliefern. Somit erlangten Sie die sehr anspruchsvolle und beliebte Körung auf Lebzeit. Die Ortsgruppe Flehingen gratuliert dem Team Luisa und Ulla und freut sich auf weitere erfolgreiche Prüfungen.

Landesfährtenhundemeisterschaft Baden

Am 26. Und 27.10.2020 trafen sich die besten Fährtenhundespezialisten aus Baden in der OG Heidelberg-Handschuhheim.  Von den 7 an den Start gegangenen Teams im der Stufe FH1 konnte sich Luisa Rath mit Ihrer Deutschen Schäferhündin Ulla die Real Nardi den 3. Platz sichern. Eine FH 1 besteht aus einer 2 Stunden liegenden, 1200 Schritten langen Fremdfährte, 4 Gegenständen, als auch 6 Richtungswechsel und zusätzlich einer kreuzender Fremdfährte. Eine außergewöhnliche Leistung von Luisa Rath als einzige Jugendliche dieser Meisterschaft so zu Meistern. Der Hundesportverein gratuliert Luisa und Ulla zu Ihrer Platzierung bei der Landesfährtenhundemeisterschaft.

Landesmeisterschaft der LG Baden

Am vergangenen Wochenende (17-18.10.2020) fand bei sehr frischen Temperaturen und unter den allgemeinen Hygiene Verordnungen die Landesmeisterschaft der Landesgruppe Baden statt. Diese wurde auf dem Vereinsgelände der Ortsgruppe Obergrombach durchgeführt. Als Leistungsrichter für die Abteilung A (Fährtenarbeit) wurde Horst Seger berufen. Des Weiteren Richtete Harald Hohmann die Abteilung B (Unterordnung) und Bernd Fornal die Abteilung C (Schutzdienst). Auf der Landesmeisterschaft wurde in der Prüfungsstufe IGP 3 vorgeführt. Unsere jugendliche Hundeführerin Luisa Rath nahm mit Ihrer vierjährigen Hündin Ulla dei Real Nardi und Wiesel vom Ketsche Wald an der Landesmeisterschaft erfolgreich teil. Hier konnte sie sich mit den Plätzen zwei und drei bei den Jugendlichen platzieren. Die Ortsgruppe Flehingen gratuliert dem Team Luisa mit den Hunden Ulla und Wiesel und freut sich auf weitere erfolgreiche Veranstaltungen. 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Copyright by Thomas Schellenbauer SV OG Flehingen