Tag des Hundes

Hundesportverein Flehingen lud zum „Tag des Hundes“

Abwechslungsreich und spannend

„Lauf Xena, lauf!“ Lautstark forderte Ben seinen neun Wochen alten Welpen an, der am vergangenen Sonntag ( 10.06.2018 ) der jüngste Teilnehmer des Hunderennens war. Beim bundesweiten“ Tag des Hundes“ richtete die Ortsgruppe Flehingen im Verein für Deutsche Schäferhunde auf ihrem Vereinsgelände in den Flehinger Seegärten einen abwechslungsreichen Event rund um die Vierbeiner aus.

 

Viel Spaß hatten die Besucher beim Hunderennen, bei dem rund 20 „Fellnasen“ an den Start gingen. Motivierend standen Hundebesitzer am Ende der rund 40 m langen Strecke und riefen ihre treuen Freunde beim Namen. Wie der Blitz fegten die Tiere darauf hin über die Bahn - teilweise mit heraushängender Zunge und Hinterbeinen, die im vollen Lauf scheinbar die Vorderbeine überholen wollen.

Die tapsige Xena war dabei sicherlich die süßeste Teilnehmerin, die mit ihren Kulleraugen und ihrer verspielten Art die Herzen der Zuschauer im Sturm eroberte. Groß war das Interesse auch am aufgebauten Agility- Parcours des 25 Mitglieder zählenden Vereins, bei dem alle in Baden-Württemberg zugelassenen Hunderassen willkommen sind. „Uns gibt es erst als Verein seit 1971“ davor waren wir seit den fünfziger Jahren eine Sparte des damaligen Vogelvereins. Bei unserem Agility- Parcours verändern wir jedes Mal die Aufbauweise, damit die Tiere gefordert bleiben“, sagt der Vereinsvorsitzende Matthias Schmidt. Der Verein bietet zahlreiche Aktivitäten an. Die Montagsgruppe trifft sich ab 18:00 Uhr. Hier stehen Gruppenarbeit, Agility, Welpentraining und die Begleithundevorbereitung im Vordergrund. Die Gruppe ist rassenoffen und kann vier Mal auch von Nicht-vereinsmitgliedern unverbindlich kennen gelernt werden. Mittwochs und Samstag stehen im Zeichen des IPO- Trainings dem Gebrauchshundesport. „Hier bei widmen wir uns dem Thema Unterordnung, Schutzdienst und Fährtenarbeit“, erzählte Kristin Müller, die von Vereinsseite als Ansprechpartnerin fungiert. Am Sonntagvormittag dreht sich alles um die Fährtensuche.

 

Der Erlös vom „Tag des Hundes“ sowie die daraus resultierenden Spenden kamen der Aktion für krebskranke Kinder in Heidelberg zugute.

 

Infos zum Verein: www.SV-OG-Flehingen.de im Internet.

 

Bericht BAZ

Spendenübergabe an die „Aktion für krebskranke Kinder e.V. Heidelberg“

Die SV-OG Flehingen hat den „Tag des Hundes“ dieses Jahr als Benefizveranstaltung zu Gunsten krebskranker Kinder in Heidelberg veranstaltet. Wir haben auf unserem Vereinsgelände einen Infostand bezüglich der Arbeit der „Aktion für krebskranke Kinder e.V. Heidelberg“ aufgebaut den Besuchern einen Einblick in die Arbeit des Vereins zu geben. Des Weiteren hat die SV-OG Flehingen ein Hunderennen veranstaltet welches in große und kleine Hunde aufgeteilt wurde. Die Besucher konnten sich über die Anschaffung eines Hundes, einzelner Hunderassen sowie den Hundesport informieren. Natürlich war auch während der gesamten Veranstaltung für das leibliche Wohl bestens gesorgt.

 

 

Am Montag den 27. August 2018 übergab dann die SV-OG Flehingen den Spendenerlös in Höhe von 500 Euro an die Aktion für krebskranke Kinder e.V. Heidelberg. Stefanie Baltes, 1. Vorsitzende, nahm die Spende des Hundesportverein Flehingen auf dem Vereinsgelände in Empfang und informierte die Anwesenden ausführlich über die Arbeit des Vereins. „Die Pädagogen, Therapeuten und ehrenamtlichen Mitarbeiter ermöglichen ein vielfältiges Angebot für die erkrankten Kinder und deren Eltern sowie Geschwister die in der schweren Zeit der Therapie bestens versorgt sind“.

 

 

Der Hundesportverein Flehingen möchte sich ganz herzlich bei Frau Baltes und Kollegen für diese wichtige Arbeit sowie den Besuch auf dem Vereinsgelände der SV-OG Flehingen bedanken. Des Weiteren dankt der Hundesportverein Flehingen allen Besuchern und Spendern. 

Ferienprogramm der Gemeinde Oberderdingen

Am Sonntag den 12.08.2018 war die SV OG Flehingen auch in diesem Jahr wieder Teil des jährlichen Ferienprogramms der Gemeinde Oberderdingen. Bei sommerlichen Temperaturen trafen sich die angemeldeten Kinder um 10 Uhr auf dem Vereinsgelände. Nach einer kurzen Einführung ging es auch schon los. Auf dem Übungsplatz durften die Kinder bei einem Quiz über Hunde Ihr Wissen testen und wurden so auch direkt zu der nächsten Vorführung gebracht. Den Kindern wurde die Arbeit eines Fährtenhundes aufgezeigt. Danach ging es nach einer kurzen Trinkpause weiter auf den Platz auf dem in der zwischen zeit ein Hindernisparcours aufgebaut wurde. Nach einer kurzen Vorführung durften die Kinder den Parcours selbst und auch mit Hund  durchqueren. Nach anfänglichen Startschwierigkeiten und zahlreichen Abwürfen an den einzelnen Hindernissen machten die Kinder mit den Hunden schnell Fortschritte und der Parcours war für die einzelnen Mensch-Hund Teams kein Problem mehr. Nach dem Hindernisparcours war auch schon Zeit für die Mittagspause. Bei Hotdogs und einem Getränk stärkten sich die Kinder für die kommende Aufgabe. Auf dem Übungsplatz wurden einzelne Stationen aufgebaut, welche die Kinder mit einem Hund bearbeiten mussten. Nach einer kurzen Einführung machte jedes Kind seine Aufgabe mit dem dazugehörigen Hund hervorragend. Sitz, Platz und Bleib war für kein Kind ein Problem. Viel zu schnell verging die Zeit und wir mussten uns für dieses Jahr verabschieden. Wir hoffen es hat allen Kindern viel Spaß gemacht und wir dürfen im nächsten Jahr wieder einige Kinder bei uns auf dem Vereinsgelände begrüßen!!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Copyright by Webdevelopement Bastian @2017 Website Version 2.4