Sommerfest mit Pokalkampf

Am Sonntag den 16. Juli 2017 veranstaltete die SV-OG Flehingen Ihr jährliches Sommerfest mit Pokalkampf. Bei herrlichem Sonnenschein konnten wir die Teilnehmer des Pokalkampfes begrüßen. Pünktlich um 9 Uhr traf der Richter Friedrich Reichert ein und überprüfte die bereits vorbereiten Unterlagen. Danach konnte es auch direkt losgehen. Zu Beginn wurden die gemeldeten Begleithunde vorgeführt. Alle Hunde zeigten eine ordentliche Leistung. Die Nase vorn mit 57 von 60 erreichbaren Punkten hatte Sabine Tusint mit Ihrem Schafspudel Franz von der SV OG Obergrombach. Unsere beiden Hundeführer Bernd Reps konnte mit seiner Schäferhündin Imme 48 Punkte uns somit den 5 Platz erreichen. Stefan Strauss erreichte mit seinem Schäferhundrüden Pepper 43 Punkte uns belegte dadurch den 6. Platz. Nach einer kurzen Pause ging es weiter mit den Unterordnungen. Unsere Hundeführerin Tamara Träumer erreichte mit Ihrem Schäferhundrüden Tarou 61 Punkte. Thomas Schellenbauer holte mit seiner Labradorhündin Nele 76 Punkte. Herzlichen Glückwunsch dazu. Jörg Kehrer räumte bei einer fast fehlerfreien Unterordnung mit seiner Schäferhündin Wickie 91 Punkte ab und sicherte sich souverän den 1. Platz. Nach den Unterordnungen folgte dann der Schutzdienst. Insgesamt wurden 5 Hunde im Schutzdiesnt vorgeführt. Unser Hundeführer Daniel Kessler holte sich mit seiner Malinois Hündin Black Witsch mit 97 Punkten den 1. Platz. Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung. Nach dem sportlichen Teil folgte der gemütliche Teil des Zusammensitzens. Bei Kaffee und Kuchen oder auch bei einer Portion Spanferkel und einem kühlen Bier ließen wir den Tag ausklingen. Ein herzliches Dankeschön an alle Helfer ohne die so eine Veranstaltung nicht möglich wäre.

Ferieprogramm der Gemeind Oberderdingen

Am Sonntag den 13.08.2017 war die SV OG Flehingen auch in diesem Jahr wieder Teil des jährlichen Ferienprogramms der Gemeinde Oberderdingen. Bei nicht ganz sommerlichen Temperaturen trafen sich die angemeldeten Kinder um 10 Uhr auf dem Vereinsgelände. Nach einer kurzen Einführung ging es auch schon los. Auf dem Übungsplatz wartete bereits der jagdlich ausgebildete Deutsch Drahthaar „Hunter“ mit seiner Hundeführerin auf die Kids. Viola gab den Kindern einen kurzen Einblick in die Arbeit eines Jägers und für was dazu ein Jagdhund gebraucht wird. Bei einzelnen Übungen zeigten die beiden den Kindern welche Aufgabe ein Hund bei der Jagd hat. Bei der Vorführung waren die Kinder sehr interessiert und stellten auch zahlreiche Fragen zu der Arbeit eines Jägers und seinem Hund. Danach durften die Kinder bei einem Quiz über Hunde Ihr Wissen testen und wurden so auch direkt zu der nächsten Vorführung gebracht. Den Kindern wurde die Arbeit eines Fährtenhundes aufgezeigt. Danach ging es nach einer kurzen Trinkpause weiter auf den Platz auf dem in der zwischen zeit ein Hindernisparcours aufgebaut wurde. Nach einer kurzen Vorführung durften die Kinder den Parcours selbst und auch mit Hund  durchqueren. Nach anfänglichen Startschwierigkeiten und zahlreichen Abwürfen an den einzelnen Hindernissen machten die Kinder mit den Hunden schnell Fortschritte und der Parcours war für die einzelnen Mensch-Hund Teams kein Problem mehr. Nach dem Hindernisparcours war auch schon Zeit für die Mittagspause. Bei Hotdogs und einem Getränk stärkten sich die Kinder für die kommende Aufgabe. Auf dem Übungsplatz wurden einzelne Stationen aufgebaut, welche die Kinder mit einem Hund bearbeiten mussten. Nach einer kurzen Einführung machte jedes Kind seine Aufgabe mit dem dazugehörigen Hund hervorragend. Sitz, Platz und Bleib war für kein Kind ein Problem. Viel zu schnell verging die Zeit und wir mussten uns für dieses Jahr verabschieden. Wir hoffen es hat allen Kindern viel Spaß gemacht und wir dürfen im nächsten Jahr wieder einige Kinder bei uns auf dem Vereinsgelände begrüßen!!

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Copyright by Webdevelopement Bastian @2017 Website Version 2.4